Hebelschlösser

Hebelschlösser sind Zylinderschlösser mit einer Öffnung für den Schlüssel am einen Ende und einem sich drehenden Schließarm bzw. einer drehenden Platte, dem Hebel, am anderen Ende. Der Sperrhebel wird direkt durch Drehen des Schlüssels betrieben, typischerweise mit einer Drehung von 90° bzw. 180°.

 

Hebelschlösser werden oft zum Sichern von Schrank- oder Gehäusetüren benutzt.

 

Wir bei Camlock Systems sind wohl die bekanntesten Anbieter von Hochsicherheitshebelschlössern, die hausintern konzipiert und entwickelt werden, um unseren Kunden ein besseres Sicherheitsgefühl zu bieten. Diese Produkte sind patentiert, wodurch eine unbefugte Schlüsselvervielfältigung praktisch auszuschließen ist. 

 

Unser Angebot umfasst außerdem Radialstiftzylinder- und Zylinderschlösser mit Plättchenzuhaltung. Radialstiftzylinderschlösser arbeiten mit einer Reihe zylindrischer, in einem Kreis angeordneter Stifte von unterschiedlicher Länge, die von einem 'röhrenförmigen' Schlüssel betrieben werden.

 

Zylinderschlösser mit Plättchenzuhaltung werden durch einen ‘flachen’ Schlüsseltyp betrieben. Eine Reihe von Plättchen unterschiedlicher Profile, müssen zum Öffnen und Schließen durch einen korrekten Schlüssel genau positioniert werden.

 

Die meisten unsere Radialstiftzylinderschlösser verfügen über eine feste Schlüsselkombination, wir bieten jedoch auch Produkte mit veränderbaren Schlüsselkombinationen an. Mit letzterem lässt sich bei Schlüsselverlust die Sicherheit durch den Benutzer schneller und einfacher wiederherstellen.

 

Viele unserer Schlösser sind auch mit Hauptschließanlage verfügbar und bieten den Vorteil eines Schlüssels, der in mehrere Schlösser eines Satzes (oder einer Serie) mit unterschiedlichen Schlüsselkombinationen passt.


​Ansicht Produktreihe